www.TVN-Baskets.de

Basketballabteilung des TV 1908 Neunkirchen e.V.

26. Februar 2024
von Coach Alex


Herren Landesliga geht an die Tabellenspitze

Nach dem ungefährdeten Sieg gegen die GSV Porz mit 73 zu 53 und der Niederlage des Tabellenersten Südwest Köln gegen den 5. Platz Nordwest, übernehmen die TVN Baskets die Tabellenführung.

Durch diese Konstellation am vergangenen Wochenende hat der TV Neunkirchen nun alles selber in der Hand und dem Team würde es reichen, jeden Spieltag mit einem Punkt zu gewinnen um den Aufstieg zu realisieren.

Auch kommenden Samstag spielt die Herren 1 wieder in heimischer Halle um 19 Uhr gegen die Rheinstars, da das Hin- und Rückspiel aufgrund von Hallenproblemen getauscht wurde.

22. Februar 2024
von Coach Alex


U16 Landesliga gewinnt!

Es war eine Frage der Zeit, wann die U16 ihren ersten Sieg einfährt.

Sollte ein Sieg gegen physisch überlegene Erftbaskets nicht gelingen (68 zu 91), so gelang Sonntag im Nachholspiel gegen BG Rhein Sieg ein 84 zu 45 Sieg.

Im ersten Spiel versuchten die TVN Baskets die körperliche Unterlegenheit mit Geschwindigket auszugleichen, aber leider gelang dies im Positionsangriff nicht und zu häufig wurden leichte Punkte dem Gegner als kollektiv geschenkt.

Im zweiten Spiel gelang dies viel besser den Korb zu verteidigen und in den Schnellangriff umzuschalten und so gelang ein verdienter Sieg.

Es spielten: Boese, Bode, Besser, Hesse (tolle Leistung am Wochenende), Walz, Bruder, Stüber, Schröder, Zavelberg

22. Februar 2024
von Coach Alex


U14 Landesliga spielt sich auf Platz 4

Ein doppeltes Spielwochenende durch die Nachholung des ersten Spieltages, gewann die U14 gegen die Spielgemeinschaft Erftbaskets mit 84 zu 55.

Im Nachholspiel gegen die Spielgemeinschaft BG Rhein Sieg folgte ein klarer Sieg mit 100 zu 38.

Gegen beide Teams waren die TVN Baskets individuell und taktisch das bessere Team. In beiden Spielen kamen alle Spieler gleichmäßig zum Einsatz.

Es spielten am Wochenende: Walz, Herzog, Bagagnan, Wahab, Stana, Weckauf, Land, Ebbing, Jurin, Berger

9. Februar 2024
von Coach Alex


1. Herren entscheiden Krimi für sich

Das Spitzenspiel TVN Baskets gegen BG Köln konnte Neunkirchen für sich in letzter Sekunde zum 62 zu 60 entscheiden.

Insgesamt war das Spiel auf beiden Seiten mit Schwerpunkt Verteidigung geprägt. Unter den Körben wurde zumeist kein „easy Basket“ zugelassen und beide Teams suchten ihr Glück im Fast Break Spiel.

Etliche Freiwürfe ließ Neunkirchen liegen, so dass es zu einem solch knappen Spiel sich entwickelte. Ballverluste verursachten beide Teams gleichwertig. Im letzten Abschnitt spielte Neunkirchen in den letzten vier Angriffen fehlerfrei und konnte so mit dem Ertönen des Schlusssignales mit einem Wurf von außen das Spiel für sich entscheiden.

5. Februar 2024
von Coach Alex


Lokalderby Herren Landesliga mit dominanten Sieg

Die Neunkirchen Baskets spielten zu Beginn bereits mit einer aggressiven Verteidigung und Schnellangriffen. Nach 5min schlichen sich Fehler in einer 10 Punkte Führung ein und Troisdorf konnte zum Ende 1. Viertel den Vorsprung auf 5 Punkte verkürzen. Mit Fortsetzung des Spieles dominierte Neunkirchen hiernach bis Spielende und punktete einfach durch Überzahlspiele und physischem/schnellem Spiel am Brett.

Endergebnis: 94 zu 45

Am Mittwoch, den 07.02.24 geht es nach BG Köln um Spitzenplätze

5. Februar 2024
von Coach Alex


U14 Landesliga siegt in BG Rhein Sieg deutlich

Im Spiel gegen BG Rhein Sieg gewinnt der TV Neunkirchen mit 127 zu 31 deutlich.

Eines der wenigen Spiele, wo das Team komplett auftrat, dominierte die U14 das Spiel bereits zu Beginn. Nach 2min Spielzeit wurde die Ganzfeldverteidigung zurückbeordert. Mit einer Halbfeldverteidigung und Schnellangriffen wurde das Spiel fortgesetzt.

Es spielten für die TVN Baskets: Land, Ebbing, Jurin, Klosa, Wahab, Bagagnan, Stana, Walz, Weckauf, von Coburg und Berger

29. Januar 2024
von Coach Alex


U14 Landesliga gewinnt deutlich gegen Mondorf

Mit 89 zu 23 gewann die U14 und hätte auch höher gewinnen können. Bereits nach 3min stand es 13 zu 0 mit schnellen Ballgewinnen in einer Preßverteidigung. Diese wurde auf Halbfeldverteidigung umgestellt.

Das Spiel erlaubte den Luxus auch die Leitungsträger mit längeren Pausen zu rotieren und allen Spielern viel Einsatzzeiten zu ermöglichen.

Das Ergebnis war deutlich, da die Verteidigung präsenter und physischer geführt werden konnte, da man nach 3 Spielen gegen einen Gegner spielte, der nicht körperlich größer gewachsen war. In Schnelligkeit und aggressiver Verteidigung war das Team TVN überleben.

29. Januar 2024
von Coach Alex


Herren Landesliga mit 93 zu 51 Sieg

Im zweiten Spiel im neuen Jahr konnte sich die Herren Landesliga gegen Köln Pesch deutlich durchsetzen.

Am Anfang wurden einige einfache Versuche nicht verwertet und es fehlte an Spieltempo, ab der 3. Minute erhöhte der TV Neunkirchen seine Intensität und erspielte sich zur Halbzeit bereits einen Vorsprung, der deutlich über 20 Punkte betrug.

In der zweiten Halbzeit wurde dies fortgesetzt. Die 100 Zuschauer konnten neben normalen Feldkörben, 3er und auch Dunkings zusehen.

15. Januar 2024
von Coach Alex


U16 Landesliga verliert 67 zu 71 gegen Mondorf

Trotz mehrer Minuten im 4-5 Unterzahl konnte die U16 in der entscheidenden Phase das Spiel nicht gewinnen.

Ein beherzter Auftritt mit 6 Spielern, wo sich bereits zur Halbzeit ein Spieler am Sprunggelenk verletzte und ein weiterer Spieler kurze Zeit hiernach pausieren musste, konnte das Team das Spiel eng gestalten.

In der letzten Minute verhinderten 3 Ballverluste den Sieg.

10. Dezember 2023
von Coach Alex


Spitzenspiel in der Herren Landesliga

Mit Südwest Köln als ungeschlagener Gegner kam das erwartet schwere Spiel. Der Gegner war bereits aus den Vorjahren im Pokalspiel noch als Regionalligist und in der Liga als Top Verein der Oberliga bekannt.

Bereits vor dem Spiel war jedem bewusst, dass die erfahrene und über Jahre eingespielte Mannschaft ein Arbeitssieg werden muss.

Gearbeitet wurde genug, so wurden lediglich 68 Punkte gegen Treffsichere Gegner zugelassen – Wehrmutstropfen, dass ausgerechnet an diesem Tag Ballverluste und eine schwache Trefferquote einen durchschnittlichen 80 Punkteschnitt aus 9 Spielen verhinderte, der zum Sieg gereicht hätte. 68 Punkte in der Defense hätte der Coach vor dem Spiel gerne „blind“ unterschrieben. Mit 20 Angriffspunkten unter Schnitt  konnte Keiner vor einer tollen Kulisse rechnen.

Mit 62 Punkten konnten die Herren trotz großem Kampf das Spiel nicht zu ihren Gunsten entscheiden. So geht das Team nach 9 Siegen in Folge als Vize-Herbstmeister in die Pause. Glücklich aber sicherlich nicht.

Endergebnis 62 zu 68.

Das nächste Spiel findet am 21.01.2024 in Nordwest Köln statt. Zeit um die zahlreichen Verletzungen und Wehwechen auszukurieren und im nächsten Jahr die fehlenden 10% für höhere Ziele zu erarbeiten.