www.TVN-Baskets.de

Basketballabteilung des TV 1908 Neunkirchen e.V.

Herren-Oberliga: Unangenehme Pflichtaufgabe erfüllt

Im Samstag Abend Spiel reiste Pesch als erwartet unangenehmer Gegner nach Neunkirchen.
Mit vielen jungen Spielern, welche gute Distanzwerfer sind, war bereits vor Spielbeginn klar, dass in der Verteidigung hoch konzentriert gearbeitet werden muss.
Das erste Viertel gewann der TV Neunkirchen mit 22 zu 15 mit Physis am Brett.

Im zweiten Viertel sank der Gegner mehr in die Zone ein, die Distanzwürfe fanden nicht ihr Ziel und Pesch selber suchte den Weg zum Korb und zeigte seine Wurfstärke. Das Viertel verlor Neunkirchen mit 14 zu 23.
Nach der Halbzeit bestimmten die TVN-Baskets das Spieltempo, spielten sich ruhig gute Chancen heraus, die auch aus der Distanz ihr Ziel fanden und dominierte das 3. Viertel mit 21 zu 7.
Im letzten Viertel wurde es hektischer, Reibereien abseits vom Ball, dennoch beherrschte der TVN die Spielgeschwindigkeit und ließ Pesch nicht mehr ins Spiel. In der 35min setzte das Geburtstagskind Jan Zimmermann einen krachenden Dunking, der die Vorentscheidung bedeutete zum Zwischenstand 64 zu 50. In der letzten Minute zeigte auch Marvin Mücke seine Sprungstärke zum Endergebnis 78 zu 63 (4. Viertel 21 zu 18).
“Die gute Verteidigungs- und Reboundarbeit im zweiten Viertel war ausschlaggebend, dass Spieltempo zu beherrschen – ähnlich wie Leverkusen die Woche zuvor.”

Es spielten Isay (16, 2×3), Pertzborn (13, 1×3), Janzen, Stobbe, Smidt (8), Mücke (6), Bendt (11, 1×3), Bruditz (2), Mayer (5, 1×3), Berger (4) und Zimmermann (13).
Beste: Isay, Zimmermann, Pertzborn

Kommentare sind geschlossen.