www.TVN-Baskets.de

Basketballabteilung des TV 1908 Neunkirchen e.V.

Neunkirchen Baskets erorbern Tabellenspitze

Gai Isay bestätigt Form – Tyquan Brown dunkt nach 5 Sekunden

Hochmotiviert ging der Aufsteiger Neunkirchen in die Partie vor heimischen Publikum. Bereits nach 5 Sekunden fällt der erste Korb durch ein Alley-Oop (Pass in der Luft zum Dunking) mit “Ty” Brown im Abschluss. Durch die Halle folgte ein Raunen und Neunkirchen konnte sich einen 10 zu 2 Lauf erspielen.
Südwest versuchte das Spiel mit Fouls zu hemmen, Neunkirchen konterte mit sicheren Freiwürfen.

Das erste Viertel ging 22 zu 15 aus. Im zweiten Viertel verlor Neunkirchen durch die ruppige Spielart den Faden und verstrickte sich in Zweikämpfe statt dem üblichen schnellen Passpspiel und Südwest Köln verkürzte von zwischenzeitlich 14 Punkten Vorsprung auf 8 zum Halbzeitstand von 39 zu 31 für die Baskets.
Nach der Halbzeit wurde der Ball wieder schneller im Angriff gepasst, Seitenwechsel im Ballbesitz erreicht und in der Verteidigung organisierter  gekämpft. Bereits Ende des dritten Viertels stand es 68 zu 43 für die Baskets.
Das letzte Viertel avancierte zum Show-Down, Neunkirchen wechselte die komplette Bank gegen entnervte Kölner und spielte zeitweise mit 4 Spielern unter 20 Jahren bzw. 2 Spielern unter 18 und erlange einen ungefährderten 89 zu 59 Sieg.
Mit diesem Sieg erlangt Neunkirchen die Tabellenspitze mit 4 anderen Teams punktgleich, führt aufgrund des hohen letzten Sieg letztes Wochenende und dem 30 Punkte Sieg zu Hause die Oberliga an. Brown dunkte zweimal vor 150 Zuschauern.
Viertelergebnisse: 22:15 – 17:16 – 29:12 – 21:16
Es spielten: Isay (17, 3×3), Smidt (18, 2×3), Brown (22, 1×3), Bruditz (11), Mayer (5), Esin, Janzen (2), Strelzow (9, 1×3), Zimmer (4), Barackilic

Beste: Isay, Brown, Smidt

Kommentare sind geschlossen.