www.TVN-Baskets.de

Basketballabteilung des TV 1908 Neunkirchen e.V.

WBV-Pokal der 1. Herren gegen Hürther BC

Das Spiel gegen den Oberligisten startete mit vielen individuellen Fehlern, die der Gegner teilweise mit Dunkings abschloß. Es fehlte die Spielruhe und Organisation im Spielaufbau um die eigenen Stärken besser in Szene setzen zu können. Eingeleitet wurde die Hektik durch die aggressive Ganzfeld Mann-Mann Verteidigung.

So stand es bereits nach 10 min 20 zu 30, was ein schnelles Spiel belegt.

Im 2. Vierteil kämpfte sich Neunkirchen mit beherzter Verteidigung auf die Differenz von 3 Punkten zur Halbzeit heran und gewann das Viertel klar mit 22 zu 14.

Nach der Halbzeit wurden einfache Möglichkeiten am Korb nicht genutzt, die Verteidigung stoppte den Gegner vermehrt mit Fouls. Eine Umstellung auf 3-2 Zone ermöglichte Distanzwürfe, da die Abstimmung fehlte – gut, wurde bisher in der Vorbereitung auch nicht trainiert. So zog der Gegner wiederum auf 66 zu 55 weg.

Im letzten Viertel gab sich das Team nicht auf, probierte mit einer Preßverteidigung und Ballgewinnen wieder heranzukommen. Die Ballgewinne konnten aber in den Schnellangriffen nicht in Punkte verwertet werden. Endstand 71 zu 82 für Hürth.

Beste: Zimmer, Bruditz, Bernard, Isay

[singlepic id=149 w=360 h=240]

Neunkirchen wurde das erste Mal seit 2010 in eigener Halle geschlagen. Eine super Serie, die Heimstärke mit der Hilfe der Zuschauer beweist. Trotz Niederlage gegen den Oberligisten zeigte das Team eine kämpferische und gut vorbereitete Leistung, welche jetzt in den Feinschliff und Präszesion in Pässen und Würfen übergeht.

Nach dem Spiel wurde ein Teamfoto mit Sponsor “Segafredo” geschossen. Team und Verein sprechen ein herzliches Dankeschön an Jannis Papachatzakis aus für seinen Einsatz und Unterstützung.

[singlepic id=148 w=360 h=240]

[nggallery id=31]

Dank an Nadine für die Action-Fotos!

Kommentare sind geschlossen.