www.TVN-Baskets.de

Basketballabteilung des TV 1908 Neunkirchen e.V.

“We are family” – Jugend-Herbstcamp verbindet

Foto: Diana Fuchs

TVN-Baskets Herbstcamp 2015

Am vergangenen Wochenende fand das diesjährige Herbstcamp mit den Jugendlichen der TVN-Baskets statt.
Dieses Event wiederholt sich jedes Jahr zu Ostern und Herbst und verfolgt soziale Aspekte, Bewegung mit Spaßgarantie und ein kinderloses Wochenende für die Eltern.

Das Camp startete am Freitag und der Führung von Kaimyn Pruitt, Metin Barackilic (U16-Trainer) und Lukas Patt (Herren1-Oberligaspieler) mit den Trainingszielen Grundtechniken für das Angriffsspiel zu erwerben und Fußarbeit für die Verteidigung.

Am darauffolgenden Tag wurde über den Vormittag das erlernte unter Kaimyn Pruitt und Alexander Biemer gefestigt und automatisiert. Gegen Mittag fanden sich die Oberliga-Herrenspieler Nils Pertzborn und Christian Stobbe ein, die die koordinativen Fähigkeiten und Bewegungsfertigkeiten eines Ballsportlers in den Focus setzten.
Im gleichen Zeitraum fanden sich Flüchtlingskinder aus Seelscheid ein, die sofort in die Übungseinheiten der Gesamtgruppe integriert wurden.
Nach dem Abendessen wurde der Trainerstab durch die Oberligaspieler Gai Isay, Dennis Mayer und Sascha Bruditz getauscht. In der anstehenden Spielstunde ergab sich die Chance für die Kleinen und Großen sich mit diesen Spielern sportlich zu messen und das Trampolin ermöglichte vielen ersten Dunking zu verwirklichen.

Foto: Diana Fuchs

Mit Nudeln stärkt man sich für Runde 2

Foto: Diana Fuchs

“Raubtierfütterung” in der Mittagspause

Im Camp wurde eine Übernachtung angeboten, für einige Kinder neben der Erfahrung auf Klassenfahrten ein besonderes Ereignis, losgelöst von den Eltern zu nächtigen. Die Erzählstunden gingen bis in die Nacht und das “böse” Erwachen folgte am nächsten Morgen mit einer Sirene durch den Abteilungsleiter Bernd Heimeier und den folgenden Übungseinheiten, die durch Alexander Biemer und Kaimyn Pruitt durchgeführt wurden.

Zu Abschluss des Camps wurden die Eltern zum Grillen eingeladen, ein informeller Austausch zwischen den Eltern gefördert, bevor sie ihre müden und ausgelaugten Kinder mit nach Hause nahmen. Klar ist, dass es am Abend zu Hause sicherlich auch sehr ruhig mit schlafenden Kindern zuging.

Kommentare sind geschlossen.