www.TVN-Baskets.de

Basketballabteilung des TV 1908 Neunkirchen e.V.

He1-Landesliga verliert Spiel um Platz 3

Ein Tag nach dem Sieg gegen Hoffnungsthal verliert die 1.Herren das Spiel gegen eine engagierte und physisch spielende Mannschaft aus Rondorf.

Von Beginn an erlaubten das Schiedsrichtergespann ein körperbetontes Spiel auf beiden Seiten. Neunkirchen überrascht von der körperlichen Präsenz des Gegners fand nicht ins Spiel. Fehlpässe, Probleme im Spielaufbau und mit zunehmender Spielzeit Probleme im Rebound auch am Brett, liessen Neunkirchen eigentlich keine Chance. Bereits zur Halbzeit lag der TVN mit 13 Punkten zurück.

Kämpferisch kam das Team aus der Kabine und verkürzte innerhalb von 5min den Vorsprung des Gegners auf 6 Punkte und verfiel dann wieder der Fehlerliste.

Dieses Spiel war sicherlich ein Spiel für Spieler, die das körperliche Spiele mit Kontakt bevorzugen und einen massiven Körper zu nutzen wissen. Leichtgewichte und Techniker wurden in diesem Spiel vor Probleme gestellt, denn der Gegner suchte förmlich in jeder Aktion im Angriff und Verteidigung den Kontakt.

Endstand 46 zu 66 sprechen eine deutliche Sprache der Intensität der Verteidigungen.

Fazit des Schiedsrichtergespannes am Ende des Spieles: “Rondorf wusste das körperlich erlaubte Spiel besser für sich einzusetzen.”

Dem konnte der Coach leider nur nickend zustimmen.

Beste: Zimmer und Zimmer, Bernard

Kommentare sind geschlossen.