www.TVN-Baskets.de

Basketballabteilung des TV 1908 Neunkirchen e.V.

Heimsieg gegen Südwest Köln

Am vergangenen Samstag stand für unsere 1. Damenmannschaft das Heimspiel gegen den Tabellenzweiten DJK Südwest Köln an. Dabei wollten unsere Damen nach zuletzt knappen Niederlagen gegen den Tabellenersten Sechtem sowie den Tabellendritten Overath unbedingt zeigen, dass man mit den Spitzenmannschaften mithalten kann, was den TVN-Baskets dann auch mit dem 53 zu 48 (18:10 / 7:8 / 17:19 / 11:12) Sieg gegen Südwest auch gelang.

Das erste Viertel startete ganz nach Geschmack unserer Damen,  so trat man Südwest Köln von Anfang an mit einer aggressiven Mann-Mann-Verteidigung entgegen, liess selbst offensiv gegen die Zone der Gäste den Ball gut laufen, und spielte sich so offene Würfe heraus, die man auch in PUnkte umsetzen konnte. So markierte Katharina Heimeier die ersten 5 Punkte der Begegnung, und auch anschließend konnte man auf jeden Korb der Gäste (von deren 10 Punkten im Viertel immerhin 8 dabei von der #9 erzielt wurden, die das ganze Spiel über nur schwer zu stoppen war) eine Antwort finden, in den letzten zwei Minuten gelang unseren Damen hierbei ein kleiner 6:0 Lauf.

Auch im zweiten Viertel blieb das Spiel auf Augenhöhe, keine Mannschaft konnte einen echten Lauf hinlegen. Man bekam nun den Ball zwar immer wieder gut ans Brett und wurde hierbei gefoult, allerdings konnte man aus den Freiwürfen kein Kapital schlagen (nur 5 von 14 Freiwürfen wurden in der ersten Halbzeit getroffen), so dass wir selbst nur 7 Punkte erzielten, unsere gute Verteidigungsleistung den Gegner allerdings bei auch nur 8 hielt, wodurch man mit einer 25 zu 18 Führung in die Halbzeitpause ging.

Zu Beginn des dritten Viertels kam Südwest Köln aggressiver als unsere Damen aus der Kabine, und konnte sich nach 3 Minuten bis auf 25:24 wieder herankämpfen, was dann auch eine Auszeit unserer Mannschaft nach sich zog. Angeführt durch 7 Punkte in Folge durch Anna Pennekamp konnten wir nun unsererseits einen 15:2 Lauf hinlegen, so dass man sich 12 Minuten vor Schluß mit einer vermeintlich komfortablen 40:26 Führung in Führung befand. Nun war es wieder an Südwest, in den letzten Minuten des dritten Viertels eine Aufholjagd zu starten, so dass es nach drei Vierteln 42 zu 36 für die TVN-Baskets stand.

Das Spiel blieb auch im letzten Viertel spannend, beide Mannschaften schenkten sich nichts. Zweimal noch konnten sich die Kölner auf 1 Punkt herankämpfen, zuletzt auf 45:44 6 Minuten vor Schluss. Unsere Damen gaben sich jedoch nicht geschlagen, konterten nun auch unter Druck cool, wobei nun viele verschiedene Spielerinnen Verantwortung übernahmen, reduzierten unnötige Turnover und hielten den Vorsprung in der Folgezeit stets bei 4-5 Punkten, so dass am Ende ein knapper, aber verdienter 53 zu 48 Sieg für unsere Damenmannschaft heraussprang.

“Wir sind heute defensiv recht stark aufgetreten, leider waren wir in einigen Situationen gerade offensiv nicht ganz clever genug, so dass wir es uns selbst unnötig schwer gemacht haben. Insgesamt aber ein guter Sieg für uns, wir hoffen dann in den nächsten Spielen noch weiter nachlegen zu können”, so der zufriedene Damentrainer nach dem Spiel.

Spieler/Punkte: Russol Almandwy, Christina Meurer, Nerina Märzhäuser 1, Nadine Pannone 2, Katharina Steeger 2, Susana Zschocke 3, Sabrina Hartwig 4, Katharina Heimeier 5, Ulla Pennekamp 8, Anna Pennekamp 28.

Kommentare sind geschlossen.