www.TVN-Baskets.de

Basketballabteilung des TV 1908 Neunkirchen e.V.

U16 (Regionalliga) gegen DJK Köln-Nord

TVN begann konzentriert in der Verteidigung und spielte den Gegner bereits zum 1. Viertel mit 30 zu 10 an die Wand.

Im 2. Viertel stockte der Angriff, weil die letzte Konzentration im Abschluß fehlte bzw. Laufwege weniger explosiv gelaufen wurden.

Nach Halbzeitansprache und Umstellung auf Full-Court wurde das Team wieder wach und der Gegner erlitt viele Ballverluste, die schnell zu Punkten für den TVN abgeschlossen wurden. Der Vorsprung vergrösserte sich auf 40 Punkte Differenz.

Im letzten Viertel wurde bei komfortabler Führung umgestellt auf Halbfeld Verteidigung. Die fehlenden Ballgewinne ließen das letzte Viertel auf Augenhöhe gestalten.

Der Sieg des Teams war nie in Gefahr, Neunkirchen war technisch und taktisch klar überlegen und gaben dem Coach die Möglichkeit, die Hälfte seiner “ersten Wahlspieler” mehrere Pausen im Spielverlauf geben zu dürfen.

Neben dem Sieg war am erfreulichsten, dass Christian Heck (der neueste Einsteiger)  seinen ersten Korb in seiner Karriere erzielen konnte – Team, Coach und Publikum feierten es lautstark. Es wird gemunkelt, dass die Mutter eine Freudenträne zeigen ließ.

Endstand 103 zu 75 für Neunkirchen in der Regionalliga.

Beste: Mayer, Mehnert, Isay

Kommentare sind geschlossen.